Logo +anklicken+

"Kunst im Leerstand"


Leerstehende Gewerbeimmobilien, zugeklebte Schaufenster sind keine einladende Erscheinungsbilder und hinterlassen unweigerlich einen Eindruck von Ödnis und Niedergang.
Traudl Gilbricht und Bernd Henkel von der Kuenstlergruppe K-art-on "bespielen" mit diesem Projekt einen "Leerstand" und machen die Fläche zu einem Kunstatelier auf Zeit. Unter Berücksichtigung des besonderen Charakters werden die Räumlichkeiten und Schaufenster des ehemaligen Sargladens provisorisch eingerichtet, interessant gestaltet und mit kreativen und ausgefallenen Inhalten gefüllt. Dabei kommt auch der Bezug auf das einstige Geschäftsfeld nicht zu kurz.

Leere Flächen bekommen kurzfristig eine neue Identität, sie werden als Zwischennutzung bis zur Neuvermietung zu begehbaren Bühnen und/oder zu offenen Ateliers mit Werkstattcharakter; laden ein zum Anschauen und Diskutieren.
Schaufenster geben den Blick frei auf Kunst, Aktionen, Performances, Trash, Installationen, Kunsthandwerk… Ein Synergieeffekt, der für Vermieter und Künstler eine klassische Win-Win-Situation darstellt, denn hier "passiert" etwas.
Eine neue Herausforderung für die Künstlergruppe K-art-on e.V.

Allgaeuer Zeitung 28. März 2012.pdf

www.kreactiv.de

www.kunst-kann-alles.de

Ausstellungsfotos







Start   Aktuell   Presse   Links   Impressum