"Ansichtssachen in U1"

Das Ausstellungsthema "Ansichtssachen" von Eva-Caroline Dornach beinhaltet sowohl die Ansicht an sich als auch kritische Aspekte.
Von verwunschenen Momentaufnahmen bis hin zur ernsten Aussage versucht sie, in ihren Exponaten etwas zu erzählen und weiterzugeben.
Es geht um den mit dem Fotoapparat eingefangenen Moment, um die Atmosphäre verwunschener Orte, um beobachtete Momente des zwischenmenschlichen Lebens. Es ist die Suche nach beschaulichen Motiven, die es so in dieser Art immer seltener zu finden gibt und das Darstellen von Spuren vergangener Tage. Die Künstlerin möchte nicht nur die Besonderheit dieser Orte zeigen, sondern darüber hinaus auf ihr langsames Verschwinden aufmerksam machen.
Neben bearbeiteten und unbearbeiteten Fotografien ist auch Video und Installation zu sehen.
Dabei geht es unter anderem um das oft fehlende Miteinander zwischen Jung und Alt in der Gesellschaft und mögliche Konsequenzen, die dies nach sich zieht. Es sind kreierte Szenarien eines Wohnzimmers und eines Spielplatzes, die zum Nachdenken anregen sollen. Sowohl thematisch als auch im Bezug auf die verwendeten Techniken wird die Freudenbergunterführung erneut in ein vielfältiges Gesamtbild verwandelt.
Eröffnung ist am Samstag, den 20.10.18 um 11 Uhr in der Freudenbergunterführung. Zu sehen ist die Ausstellung bis Mitte Dezember.

www.novemberbluete.de.rs/

Ausstellungsfotos folgen






Start   Aktuell   Presse   Links   Impressum