"SUPERSALE" in U1



Nach den Feiertagen locken wieder zahlreiche Geschäfte mit Sonderangeboten. Obwohl es den klassischen Schlussverkauf schon lange nicht mehr gibt, die Schnäppchenjagd am Saisonende ist geblieben. Dass dies auch künstlerisch in Szene gesetzt werden kann, zeigt die neue Ausstellung "SUPERSALE" der Künstlergruppe K-art- on e.V. in der Freudenbergunterführung.

Die teilnehmenden Mitglieder Bärbl Auer, Eva-Caroline Dornach, Traudl Gilbricht, Bernd Henkel, Barbara Wolfart
wollen mit ihren Exponaten plakatieren, parodieren, provozieren und vieles mehr. Von satirisch angehauchter Kritik an der Konsumgesellschaft, über humorvolle Einblicke in die Denkweise des Kunstschaffenden, bis hin zu ernsthaften Botschaften reicht die thematische Bandbreite. Assoziationen, Eindrücke und hinterfragende Gedanken liefern Material für die unvergleichlich vielfältigen Objekte.
In diesem Projekt schlägt K-art-on e.V. nach dem spektakulären Auftakt des Underground-Art-Project im September 2017 und der anschließenden Benefizaktion "U-Tannenbaum" abermals einen neuen Weg ein: Der Besucher darf an der Entstehung der Ausstellung teilhaben, denn diese gestaltet sich als "work in progress".
Ab 10.01.2018 halten die ersten Exponate Einzug, in der Folge entsteht dann vor den Augen der Öffentlichkeit ein Gesamtbild. Ziel dessen ist es, den Bürgern die Entstehung von Kunst nahe zu bringen und durch stetige Neuerungen das Interesse konstant zu halten. Geöffnet ist Montag bis Samstag von 8-20 Uhr.




zurück


Start   Aktuell   Presse   Links   Impressum